NSC

Die Horde der Verderbnis wird sich aus allem zusammensetzen, was wir mit euch cool darstellen können und passend ist. Vom halb verwesten Zombiehorden bis hin zu korrumpierten Gardisten der Planetaren Verteidigung, ihr könnt alles spielen, was passend ist. Wir stehen hier gerne für Rücksprachen zur Verfügung. Schreibt uns einfach an.

Anders als bei den SCs habt ihr in der Gestaltung Eurer Figuren was Gewandung, Ausrüstung und Bewaffnung betrifft große Freiheit. Unser Wunsch ist es, eine wirklich kranke, bizarre und furchteinflößende Armee der Finsternis darzustellen.

 

 

 

Kultisten des Verfalls

Pherus Tri wird nicht nur vom Krieg selbst, sondern auch von schrecklichen Seuchen geplagt. Die meisten Bewohner haben sich längst der Finsternis an sich und dem Verfall im Besonderen verschrieben. Der Kult „Die löblichen Kinder des Heilligen Allvaters“ ist mittlerweile einer der mächtigsten Kulte auf dem Planeten.

Diese Kultisten leben bereits seit einigen Jahren im Krieg. Ihre Ausrüstungen sind genau so zusammen geklaut wie ihre Waffen. Ihr äußeres Erscheinungsbild ist geprägt von Verfall: heruntergekommen, gebraucht, schmutzig, zerschlissen und brutal.

Ihre Waffen reichen von vereinzelten moderne Militärwaffen des Imperiums, über einfache Feuerwaffen bis hin zu allerlei einfachen Nahkampfwaffen.

Es sind wahnsinnige Irre, deren Handlungen manchmal logisch erscheinen, manchmal aber jeder menschlichen Logik widersprechen. In ihrem Wahn haben sie jegliche Menschlichkeit abgestreift. In ihrem vermeintlichen Freiheitskampf sind sie brutal, grausam und rücksichtslos.

Soldaten und Anhänger des Wandels

Die Kultisten auf Pherus Tri kämpfen nicht alleine gegen das Imperium. Der Kriegsherr Arull’sol hat ihnen einen schlagkräftigen Kampfverband der „Namenlosen“ zur Unterstützung geschickt. Diese Soldaten des Wandels können, was Ausbildung und Taktik angeht, jederzeit mit der Imperialen Armee mithalten.

Anders als die Kultisten, sind „Die Namenlosen“ nicht ganz so stark individuell ausgeprägt. In ihrem äußeren, folgen sie trotz einiger Unterschiede, einer gewissen Uniformität. Ihre Waffen und Ausrüstung entsprechen wie die der Imperialen Armee zum größten Teil dem modernen Standard welche die Krieger der Finsternis aufzubieten haben.

Wo die Kultisten laut, brutal und „primitiv“ wirken, sind „Die Namenlosen“ eine stille, schweigsame, eingeschworene Gemeinschaft die kaltblütig und rücksichtslos ihre Ziele verfolgt.