"42k lässt dich erleben wie es ist, als treuer Gardist für den Imperator an vorderster Front zu kämpfen. Fern der Heimat mit deinen Kameraden zu überleben und  die lodernde Fackel der menschlichen Überlegenheit in die Finsternis des endlosen Raums zu tragen. Du wirst Befehle bekommen die dich an die Grenzen deines Gewissens und deines Körpers bringen werden."

Als Spieler bist du Angehöriger des XIII. ORDIA Infanterie-Garderegiments.

Das XIII. Ordia ist ein mittlerweile kampferprobter Kampfverband, welcher auf dem von Ketzern bestetzen Planeten Vialm Regis eingesetzt wird um dort die imperiale Ordnung durchzusetzen. Das Regiment besteht sowohl aus Soldaten des Kaiserreichs wie auch der Republik von Ordia. Die Verluste der zurückliegenden Feldzüge haben dazu geführt, dass in den Reihen des Regiments alte erfahrene Soldaten neben frisch zugeteilten Rekruten gemeinsam an der Front stehen.

 

Wer bin ich als Spieler?

Alle Spieler übernehmen die Rolle eines Gardisten des XIII. Ordia Garderegiments. Aus den Gardisten werden Kampfgruppen (Trupps) gebildet welche von einem Sergeanten geführt werden. Die Kampfgruppen enthalten vereinzelt auch Spezialisten oder schwere Waffenteams.

 

Ihr solltet euch schon vor dem Spiel überlegen aus welchem der beiden Machtblöcke Ordias ihr stammt (Republik oder Kaiserreich), da dies Einfluss auf euer weiteres Spielerlebnis hat.

 


Die Ordianische Garde

Die Gardekompanien Ordias wurden nach dem Merrixa-Krieg gegründet, und stellen die Präsenz Ordias in der vom Imperium besetzten Stadt sicher. (Geschichte Ordias) Zwar wird Merrixa weiterhin voll von Imperialen Truppen kontrolliert, doch werden einige der wichtigsten Regierungsgebäude und Produktionsareale weiterhin von ordianischen Truppen bewacht um den Eindruck von voller Souveränität wenigstens im Anschein aufrecht zu erhalten.

 

Aus Gründen des Ausgleichs zwischen den Machtblöcken werden die Soldaten der Gardekompanien aus beiden Teilen Ordias rekrutiert und bestens ausgerüstet. Trotz dem Fehlen von echten Kampfeinsätzen in und um Merrixa, sind die Gardekompanien mithin eine der besten Truppen ganz Ordias, was sowohl Nachschub wie auch Menschenmaterial betrifft. Da sowohl Kaiserreich als auch Republik sich gegenseitig in der Auswahl von Personal und Rüstungsgütern in nichts nachstehen wollen können die Kommandeure auf die besten Rekruten und Waffen des Planeten zugreifen. Der Geist der Truppe ist in großen Teilen völlig unpolitisch gegenüber Kaiserreich und Republik. Dies ist sowohl hochgehaltene Tradition der Truppe, als auch wohlweislicher Selbstschutz um Konflikten vorzubeugen.

 

Wie alle Einheiten Ordias muss auch die Garde einige Truppenteile als Zehnt für den Einsatz in der Imperialen Armee abstellen. Von den zehn in Merrixa aufgestellten Gardekompanien befinden sich stets zwei im Einsatz bei den offiziellen Regimentern Ordias, welche in der gesamten Galaxis für den Fortbestand der Menschheit unter dem Banner des Imperators kämpfen und turnusmäßig alle fünf Jahre ausgetauscht werden.

 

Die Ordia-Gardekompanie wurde erst vor kurzem dem XIII. Ordia Regiment zugeordnet und füllt die Verluste nach den Schlachten auf Vialm Regis wieder auf. Zusammen mit den anderen Einheiten Ordias stellen sie die dominierende Infanterieeinheit des Regiments und stehen im Zentrum jedes neuen glorreichen Kampfes für den Imperator.



Die Basis
Die Spieler operieren von einer voll bespielten Kommandobasis aus. Auch dort werden Spieler und GSCs benötigt um alles zum Leben zu erwecken.  Seht euch die dazugehörige Seite an, und kontaktiert die Spielleitung wenn ihr euch für solch eine Rolle interessiert. Beachtet dass die Rollen für die Imperiale Kirche und das Mechanikum normale Spieler, und die Adminsitration sowie das Sanitätskorps GSC Rollen sind (siehe unten).

GSC - Geführter Spielercharakter
Es gibt auch eine begrenzte Anzahl von Rollen in der Basisbesatzung, die zwar die meiste Zeit frei agieren und spielen werden, doch in begrenztem Maß unter Anweisung der Spielleitung handeln werden. Falls ihr Interesse an einer solchen Rolle habt solltet ihr euch mit der Spielleitung in Kontakt setzen, und dann als GSC anmelden. Dies ist zu einem gewissen Teil auch für Leute interessant die einen Einsatz als Spieler an der Front scheuen, und lieber in der Basis eingesetzt werden.

 

GSC Tickets wird es für Angehörige der Administration und des in der Basis stationierten Sanitätskorps geben.